• Das Presbyterium lädt am 15.02.2023 um 19.30 h zur Gründung einer Arbeitsgruppe zum Schutz vor sexualisierter Gewalt in unserer Gemeinde ein. Jeder Lebens- und Arbeitsbereich, der in Räumen des Martin-Luther-Zentrum bzw. in Trägerschaft der Martin-Luther-Gemeinde stattfindet, wird sich zur  Einhaltung der von dieser Gruppe erarbeiteten Prinzipien und Verhaltensformen verpflichten müssen. Deshalb sollte jeder Bereich, jede Gruppe und jeder Kreis, jede Initiative und jedes Angebot möglichst mit einer  Person in dieser Arbeitsgruppe vertreten sein. Am 01.03.2021 ist das Kirchengesetz zum Schutz vor sexualisierter Gewalt (KGSsG) der Evangelischen Kirchen von Westfalen in Kraft getreten. Es verpflichtet u.a. alle kirchlichen Körperschaften (Kirchengemeinden, Kirchenkreis, Verbände), Schutzkonzepte vor sexualisierter Gewalt gegen Minderjährige und andere auch erwachsene Schutz-befohlene zu erstellen und vorzuhalten. In unserem Kirchenkreis begleiten uns dabei  Anja Kersting und Peter Unger. Ein brisantes, wichtiges Thema, das uns näher ist, als wir denken. Zur Information verweisen wir noch einmal auf unsere #BIY-Gespräch mit den beiden zum Thema: #BIY-Gespräch mit Anja Kersting und Peter Unger

  • Das Presbyterium freut sich, schon mal für unsere Gemeinde zwei Weihnachtsgeschenke Gottes auspacken zu dürfen. Ab dem 01.01.2023 fangen bei uns mit jeweils einer halben Stelle Ute Nachbar und Ann-Sophie Vollmer an. Ute wird als Gemeindeschwester die Schwerpunkte Seelsorge und Kleingruppen haben und Ann-Sophie sich als Diakonin und Gemeindepädagogin um Kinder und Jugendliche kümmern. Wünschenswert ist auch eine weitere Intensivierung der Zusammenarbeit mit den Gemeinden im Kooperationsraum im Blick auf den geplanten Fusionsprozess. Herzlich willkommen und wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit. Am 4. Advent werden sich die beiden im GO:Brunch Gottesdienst der Gemeinde vorstellen. 
  • Der Teenstag, das Jugendangebot unserer Gemeinde, macht sich auf den Weg in den Kooperationsraum der Innenstadtgemeinden. Seit den Herbstferien ist am Dienstag der TiM („Teamer in Mitte“) bei uns zu Gast, das Schulungsprogramm für künftige Mitarbeitende in der Jugendarbeit, zu dem insbesondere die konfirmierten Jugendlichen eingeladen sind. Der Kurs wandert im Laufe eines Jahres durch die drei Gemeinden Johannis, Martin-Luther und Trinitatis. Und im Januar nehmen wir auch zum ersten Mal am großen Konfi-Camp mehrerer Wittener Gemeinden in Nütterden teil. Wir freuen uns auf die Begegnungen und die neuen Kontakte.
  • Wir können schon einmal einen Blick auf die Weihnachtszeit werfen. Aufgrund der guten Erfahrungen vom vergangenen Jahr hat das Presbyterium beschlossen auch dieses Mal die Weihnachtsgottesdienste wieder im Martin-Luther-Zentrum zu feiern. Am 22.12.2022 findet die Weihnachtsgalerie deluxe um 20.00 h statt. Am Heiligen Abend, den 24.12.2022, feiern wir die Weihnachtsoase um 15.00 h und die Weihnachtslounge um 23.00 h. Ob es wieder coronabedingte Platzreservierungen über ein online-Buchungsportal geben wird, werden wir auf diesem Wege rechtzeitig bekanntgeben. Besonders freuen wir uns darüber, dass die Oase von Peter Unger und einem Team verantwortet wird, wir den Chor Stairway und Musiker aus dem Maschinchen Buntes für die Galerie gewinnen konnten und auch die Lounge in gewohnt chilliger Weise den Heiligen Abend ausklingen lassen wird. Mehr Weihnachtsfreude geht nicht!

 

Print Friendly, PDF & Email
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.