Gott existierte, ihr Name ist Petrunya

Gott existierte, ihr Name ist Petrunya

Manchmal genügt eine kleine Unüberlegtheit, um eine Revolution in Gang zu setzen: Ein unbedachtes Wort, eine spontane und rein intuitive Geste, eine Handlung, deren Folgen man weder bedacht noch intendiert hatte, und schon steht die Welt in Flammen. Ganz so gravierend sind die Folgen nicht, die Petrunija, eine 32-jährige arbeitslose Historikerin aus dem mazedonischen Kleinstädtchen Stip auslöst. Doch für sie und alle in ihrer Umgebung fühlt es sich immerhin beinahe so an, als stünde die Welt in Flammen. Denn der Horizont der Menschen von Stip reicht kaum über die Stadt und sowieso nicht über die Landesgrenzen Mazedoniens hinaus. Dieses Land befindet sich, wie eine kämpferische Reporterin am Ende des Film direkt in die Kamera spricht, immer noch mit (mindestens) einem Bein im tiefsten Mittelalter.

Print Friendly, PDF & Email
Print Friendly, PDF & Email

Veranstaltungs Informationen

  Kinosaal Haus Witten, Ruhrstraße 86 58452 Witten, 58452
}  November 14, 2019
  Donnerstag, 19:00 to 21:00
n  Cinema mlkg

Organisator

Ort

Teile